Lindau Geschichte

Lindau Geschichte Navigationsmenü

Start · Lindau entdecken; Lindauer Geschichte. Lighthouse. Die Historie der Stadt lässt sich zurückverfolgen bis ins 9. Jahrhundert – und das sieht man ihr an. “ (für „im Bodensee“) angefügt. Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]. Frühgeschichte[Bearbeiten. Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]. Die heutige Insel Lindau entstand aus ursprünglich drei separaten Inseln, die aus. Bayerns Geschichte erlesen. ✓ Umfangreichstes Werk zur Geschichte Bayerns. ✓ Altbayern, ✓ Franken, ✓ Schwaben, ✓ Pfalz. ☆ Über Leser. verlegt das Kloster Lindau aus Sicherheitsgründen seinen Markt, den es bisher auf dem Festland in Aeschach abgehalten hat, auf die Insel. Zwischen Stift und.

Lindau Geschichte

Wer die Insel Lindau betritt, kommt nicht umhin, sich mit ihrer Geschichte zu beschäftigen. Text Eva Engel, Irmgard Kramer, Dr. Gerhard Ecker Foto Michael. Start · Lindau entdecken; Lindauer Geschichte. Lighthouse. Die Historie der Stadt lässt sich zurückverfolgen bis ins 9. Jahrhundert – und das sieht man ihr an. Bayerns Geschichte erlesen. ✓ Umfangreichstes Werk zur Geschichte Bayerns. ✓ Altbayern, ✓ Franken, ✓ Schwaben, ✓ Pfalz. ☆ Über Leser.

Lindau Geschichte Video

Veit Lindau - Starker Mensch durch Selbstliebe

BOOK OF RA AUTOMATEN MANIPULATION Diese relative Entfremdung von PayPal Lindau Geschichte lГngerer Zeit einen Lindau Geschichte.

LIVESTREAM ANBIETER Deutschland Serbien Wm 2010
BESTE SPIELOTHEK IN NOBITZ FINDEN Spiele Mandarin Orchid - Video Slots Online
Beste Spielothek in Mertesdorf finden Beste Spielothek in Muhlehorn finden
Beste Spielothek in Birnberg finden Beste Spielothek in Gross-Schweinbarth finden
Ein kurzer Abriss über die Geschichte des Landkreises Lindau (Bodensee). Bild vergrößern: Blick vom Hoyerberg auf die Lindauer Insel im Jahrhundert. Die Geschichte von Lindau beginnt mit einem Kanonissenstift. In einer Nacht- und Nebelaktion vertreiben die Lindauer die Schweden im. Wer die Insel Lindau betritt, kommt nicht umhin, sich mit ihrer Geschichte zu beschäftigen. Text Eva Engel, Irmgard Kramer, Dr. Gerhard Ecker Foto Michael. Die Geschichte der Spielbank Lindau. Nach dem zweiten Weltkrieg genehmigte der Stadtrat die Konzession einer neuen Spielbank in Lindau. Auflage war. Die Geschichte. Die ehemals Freie Reichstadt Lindau feiert alljährlich im Sommer, kurz vor Beginn der großen Schulferien, das Lindauer Kinderfest. Dieses.

Lindau Geschichte Video

Erkenne dein Potenzial durch innere Kraft // Veit Lindau Weiter Nächster Beitrag: Museen in Lindau. In der Nachkriegszeit gab es weit vor der Stadt Beste Spielothek in Niederhambach finden Zech ein Aufnahmelager für ca. Nach dem Tod Zwinglis und vor dem Hintergrund der reichspolitischen Entwicklungen erkannte Lindau allerdings die Augsburger Konfession an. Galler Mönch diejenige Urkunde, die den ältesten sicheren schriftlichen Beleg des Namens Lindau enthält. Neben den Dating Secret und Mittelschulen gibt es Lindau Geschichte Lindau zwei Realschulen und zwei Gymnasien sowie ein berufsbildendes Zentrum und eine Fachoberschule. In der beratenden Versammlung für Württemberg wurde der Kreis Lindau durch drei Delegierte vertreten. Durch die jährlich stattfindende Tagung der Nobelpreisträger in Lindau und die Lindauer Psychotherapiewochen kam es seit der Nachkriegszeit in Lindau immer wieder zu Meldungen aus der Wissenschaft, obwohl am Ort keine Hochschule angesiedelt ist. Kategorien : Die acht Zunftmeister fielen weg. Versionsgeschichte Druckversion. Josef ReutinSt.

Lindau Geschichte Dienstgebäude des Landratsamtes

Erst am 1. Die Insel steht unter Ensembleschutz. August in Lindau Hauptstadt Von Aargau wurde. Lindau samt umliegenden Gemeinden bildet Beste Spielothek in Strelitz finden Dekanat. Das Rathaus wurde ursprünglich gotisch erbaut und mit einem Treppengiebel in Renaissance -Stil umgebaut. Auch im Insolvenzen Г¶sterreich war das Stift nicht vertreten, so dass es auch nur bedingt als Reichsstift gelten kann.

Naturräumlich gehört der südliche, ufernahe Teil des Stadtgebietes zum Bodenseebecken , das nordwestliche Gebiet um Ober- und Unterreitnau dagegen zum Westallgäuer Hügelland.

Im südöstlichen Teil des Lindauer Stadtgebiets können nacheiszeitliche Seeablagerungen ausgemacht werden. Der trockenste Monat in Lindau ist der Februar.

Am meisten regnet es im Juni, der im Durchschnitt 2,2-mal mehr Niederschlag aufweist als der Monat Februar. Die jahreszeitlichen Niederschlagsschwankungen liegen im oberen Drittel aller statistisch erfassten Orte.

Im Süden grenzt das Stadtgebiet von Lindau an den Bodensee. Die Nachbargemeinden im Uhrzeigersinn von West nach Ost:. Insgesamt gehören 48 Ortsteile zur Stadt Lindau.

Juli die neue Gemeinde Reitnau , die ihrerseits am 1. Januar nach Lindau eingemeindet wurde. Die Flächenänderungen zwischen und heute erklären sich durch verschiedene kleine Änderungen im Verlauf der jeweiligen Gemarkungsgrenze.

Der Zensus ergab eine Einwohnerzahl von Beide Werte sind sowohl landes- als auch bundesweit betrachtet überdurchschnittlich hoch.

Lindau Bodensee wuchs von bis um Einwohner bzw. Zwischen und wuchs die Stadt von Daran erinnern bis heute die seit dem Jahrhundert nachweisbaren Stadtwappen und -siegel, die entweder einen vollständigen Lindenbaum zeigen oder ein Lindenblatt symbolisieren.

Der Baum wächst auch heute vielfach im Stadtbild. Was wahrscheinlicher für Ortsnamen oder Gewässernamen wie z. Diese für den Ortsnamen redende Linde wurde schon um als Münzbild verwendet.

Die Zahl der Blätter des stets grünen Baumes wechselte im Laufe der Jahrhunderte zwischen drei und fünfzehn. Frühe Besiedlungsspuren auf dem Stadtgebiet fanden sich auf dem Höhenzug bei dem ehemaligen katholischen Friedhof von Aeschach, auf dem Festland gegenüber der Insel.

Hier wurden römische Siedlungsspuren entdeckt und die Grundmauern einer ehemaligen villa suburbana freigelegt. Als Anhaltspunkt für Gründung und Gründer des Stifts existiert einzig das sogenannte Ludovicianum , ein in Teilen gefälschtes Schriftstück Ludwigs des Frommen , aus dem Privilegien des Stifts abgeleitet wurden.

Eventuell bestand sie als Fischerkirche sogar schon vor dem Kloster, das als eigentliche Keimzelle der Stadtentwicklung einzustufen ist. Ursprünglich befand sich der Markt im festländischen Aeschach.

Im Zuge der unsicheren Verhältnisse des Investiturstreits wurde der Markt aber aus Sicherheitsgründen auf die Insel verlegt.

Gallen sowie Flachs und der zum Schiffbau benötigte Hanf. Zu diesem Nahhandel gesellte sich bald auch der Fernhandel mit dem Süden. Um wurde die Pfarrkirche St.

Stephan gebaut, im Jahr gründeten Franziskaner ein Kloster. Lindau erscheint nun als eine Reichsstadt.

Lindau nutzte sein Münzrecht, um die den Handel störende Münzverrufung und Erneuerung der Brakteatenpfennige durch eine eigene Münzprägung, den sogenannten Ewigen Pfennig , zu beseitigen.

Bei Tiefbauarbeiten auf der Lindauer Insel beim ehemaligen Kaufhaus Heka später May; seit Jahresende geschlossen konnte ein vermutlich aus dem Jahrhundert stammender Steigbaum geborgen werden.

Vergleichbare Objekte sind am Bodensee nur als Rekonstruktion im Pfahlbaumuseum Unteruhldingen zu besichtigen. Vom Jahrhundert bis verkehrte der so genannte Mailänder Bote , auch Lindauer Bote genannt, auf der Viamala zwischen Lindau und Mailand.

Die durch Handel und Beförderung eigene Bodenseeflotte von Korn und Salz reich gewordene Bürgerschaft konnte die im Jahrhundert erworbenen Rechte einer Freien Reichsstadt stets nutzen und auch durchsetzen.

Ab lag Lindau im Schwäbischen Reichskreis. Die Pest verbreitete sich um entlang der Fernhandels- und Pilgerwege, und zu Beginn des Jahrhunderts wütete auch in Lindau eine Pestepidemie.

Dieses Massensterben hatte unmittelbare Folgen für den Begräbniskult. Wegen Überlastung der innerstädtischen Friedhöfe und aus Angst vor Ansteckung wurden die Toten auf Leichenkarren vor die Stadtmauern gezogen und dort bestattet.

Aus dieser Zeit gibt es noch heute den Alten Friedhof in Aeschach , [22] [23] ebenfalls zu dieser Zeit wurde das Lindauer Pesthaus errichtet.

Erst später wendete man sich Luther zu, und die Stadt gehörte zu den Vertretern der protestantischen Minderheit Protestation auf dem Reichstag zu Speyer.

Ihre Bürgerschaft forderte die ungehinderte Ausbreitung des protestantischen Glaubens und schloss sich der Confessio Tetrapolitana Evangelische Bekenntnisformulierung von Martin Bucer an.

Das Damenstift blieb katholisch, und das Franziskaner-Kloster, aus dem der erste reformatorische Prediger stammte, wurde geschlossen.

Bürgermeister Michael Buchschar unterzeichnete für den Rat der Stadt Lindau die lutherische Konkordienformel von Im Jahre verwüstete ein verheerender Stadtbrand den Stiftsbezirk und einen Teil der Altstadt; der Wiederaufbau am Marktplatz erfolgte im damaligen Barockstil.

Von bis waren in Lindau 18 Personen in Hexenprozessen angeklagt. Neun Angeklagte wurden hingerichtet oder starben in der Haft. August in Lindau hingerichtet wurde.

Durch den Reichsdeputationshauptschluss wurde Lindau mediatisiert und verlor den Status als freie Reichsstadt.

Das tausendjährige Lindauer Damenstift wurde säkularisiert. Fürst Karl August von Bretzenheim , der Stadt und Damenstift erhalten hatte, gab die Reichsstadt Lindau aufgrund eines abgeschlossenen Tauschvertrages kurzzeitig an Österreich ab.

Im Frieden von Pressburg trat Österreich am Dezember Vorarlberg und damit auch Lindau an Bayern ab. Parallel zu den Unruhen in Tirol kam es auch in Vorarlberg zu einer Volkserhebung gegen die bayerische Regierung.

Gegen Ende des Zweiten Weltkriegs besetzten am April französische Truppen kampflos Lindau. Stadt- und Landkreis wurden als Teil der Französischen Besatzungszone vom übrigen, US-amerikanisch besetzten Bayern abgetrennt und erhielten einen staatsrechtlichen Sonderstatus.

Württemberg-Hohenzollerns unabhängig. Das Gebiet diente in den folgenden knapp zehn Jahren als Landbrücke zwischen den französischen Besatzungszonen in Deutschland und Österreich.

Erst am 1. September wurde Lindau wieder in den Freistaat Bayern verfassungsrechtlich eingegliedert.

Zwischen und war Hans von Herwarth der in der bayerischen Staatskanzlei für die Rückgliederung zuständige Beamte.

Durch die jährlich stattfindende Tagung der Nobelpreisträger in Lindau und die Lindauer Psychotherapiewochen kam es seit der Nachkriegszeit in Lindau immer wieder zu Meldungen aus der Wissenschaft, obwohl am Ort keine Hochschule angesiedelt ist.

Alljährlich im Sommer kommen knapp Therapeuten und Analytiker zu den Psychotherapiewochen an den Bodensee. Februar wurden die bis dahin selbständigen Gemeinden Aeschach, Hoyren und Reutin eingegliedert.

Januar kam Reitnau , das am 1. Juli durch den Zusammenschluss der damaligen Gemeinden Oberreitnau und Unterreitnau neu gebildet worden war, [31] hinzu.

Dezember sind von den Lindau samt umliegenden Gemeinden bildet ein Dekanat. In Lindau bestehen die evangelischen Kirchen St. Stephan Insel und St.

Josef Reutin , St. Pelagius Oberreitnau und St. Urban und Sylvester Unterreitnau. Die jüdische Gemeinde in Lindau wurde im Jahrhundert erstmals erwähnt.

In der Nachkriegszeit gab es weit vor der Stadt in Zech ein Aufnahmelager für ca. Diese wurde am Die Moschee zählt rund Mitglieder. Der Stadtrat besteht aus der hauptberuflich tätigen Oberbürgermeisterin und 30 ehrenamtlichen Mitgliedern.

Das historische Rathaus, das für Ratssitzungen und zu Repräsentationszwecken genutzt wird, steht im Stadtzentrum. Seitdem wurden mehrere Partnerschaften zwischen Cheller und Lindauer Schulen gegründet; so kommen beispielsweise zu jedem Kinderfest etliche Cheller Jugendliche nach Lindau.

Das eröffnete Haus bietet Schauspielaufführungen, Opern- und Ballettproduktionen verschiedener Bühnen des deutschsprachigen Raums, eine internationale Konzertreihe mit Kammerkonzerten sowie Kabarett und Kleinkunst.

Im Stadttheater Lindau befindet sich auch die Lindauer Marionettenoper. Hier finden jedes Jahr u. Die Inselhalle wurde nach grundlegender Sanierung und Modernisierung neu eröffnet.

Die Narrenzunft Lindau betreibt die schwäbisch-alemannische Fasnet. Stifter war Valentin Heider , der damit nach landläufiger Meinung der verwahrlosten Lindauer Jugend wieder neue Perspektiven aufzeigen wollte.

Neuere Studien zeigen allerdings, dass sich die eingeführten so genannten Schulpredigten in erster Linie nicht an die Kinder und Jugendlichen richteten, sondern an deren Eltern, die das Schulsystem der Stadt nicht akzeptierten und die Kinder vor Strafen der Lehrer in Schutz nehmen wollten.

Dies ist jedoch nicht belegt. Noch heute wird dieses Fest alljährlich am vierten Mittwoch im Juli mit den unteren Klassen aller Schulen des Stadtgebiets gefeiert.

Am Morgen kündigen Böllerschüsse das Fest an. Am Nachmittag geht der Festtag in ein allgemeines dezentrales Volksfest in den Ortsteilen über. Traditionell zählt Lindau zum Bereich der bodenseealemannischen Dialektgruppe innerhalb der alemannischen Dialekte.

Durch das charakteristische gsi gewesen kann die ursprüngliche Lindauer Mundart vom Schwäbischen abgegrenzt werden. Der Lindauer Mundart ist weiterhin eigen, dass die Pluralform der 3.

Person im Präsens mit der Endung -end gebildet wird. Folgende Beispielsätze veranschaulichen die Lindauer Mundart. Die Altstadt befindet sich auf der Insel Lindau und wartet mit einem weitgehend intakten Stadtbild auf, das die reiche Geschichte der ehemals freien Reichsstadt widerspiegelt.

Die Insel steht unter Ensembleschutz. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Villenkolonie am Schachener Bodenseeufer. Die Einfahrt zum Hafen, in dem u.

Er wurde vor von Johann von Halbig in sechs Teilblöcken aus einem Kelheimer Marmorblock geschlagen und wiegt ca. Sie wurde wegen Einsturzgefahr vollständig abgerissen und annähernd in ihrer alten Form aus Südtiroler Sandstein neu erbaut.

Sie ermöglicht einen Umgang um die Löwenstatue. Hier befindet sich eine Reihe gut erhaltener Bürger- und Handwerkerhäuser aus dem Jahrhundert mit Laubengängen , Brotlauben Bäckerei , Krangauben , den typischen geschnitzten Fenstersäulen, Erkern und den teilweise traditionell als Brandschutz überputzten Fachwerkfassaden.

Die Befestigung des bebauten Inselteiles entstand im Wesentlichen im Zur Sicherung der in der Nordwestecke der Insel um die erhöht gelegene Peterskirche entstandenen Fischer- und Schiffersiedlung und der ehemaligen Lände am heutigen Paradiesplatz diente ursprünglich der Turm dieser ersten Pfarrkirche, der um auf Fundamenten des Jahrhunderts errichtet wurde.

Die stufenweise ausgebaute Ummauerung der Hauptinsel beginnt mit der ins Den Zug der Westmauer begleitete der wohl im frühen Der östlich neben dem Inselgraben verlaufende Mauerzug wurde nach Einbeziehung der Vorderen Insel in die Befestigung mit der westlichen Häuserzeile der Hinteren Metzgergasse überbaut bzw.

Ab wurde die Befestigung zur Einbeziehung und Sicherung der damals unbebauten westlichen Inselhälfte erweitert; dabei wurden die Schanzen Karlsbastion, Pulverschanze, Sternschanze und Lindenschanze angelegt und im Jahr der Pulverturm am westlichsten Punkt der Insel errichtet.

Die letzte durchgreifende Verstärkung der Befestigung fand in der ersten Hälfte des Jahrhunderts mit der Anlage weiterer Bastionen und Schanzen statt: Ludwigsbastion und die in Resten erhaltene Maximiliansschanze beiderseits des Landtores heute jeweils in die Oskar-Groll-Anlagen einbezogen sowie die Gerberschanze , eine trapezförmig mit einer Spitze in den See ragende Bastion auf der Südostseite der Insel.

Seit Anfang des Jahrhunderts wurden die Mauern und Tore bis auf die genannten Reste abgetragen. Im Inneren der katholischen Stadtpfarrkirche, die vollständig ausbrannte, finden sich barocke Deckenmalereien und eine Innenausstattung im Rokoko mit prunkvollem Rot-und-Gold-Dekor.

Die eingestürzte Langhausdecke wurde inzwischen renoviert. Gruber am Schachener Seeufer die Lindenhofvilla. Als südwestliche Eingangspforte Bayerns erhält er einen repräsentativen Charakter.

Seitdem schmücken der neue Leuchtturm und der steinere bayerische Löwe die Hafeneinfahrt, der längst zum Wahrzeichen der Stadt geworden ist.

April französische Truppen kampflos die Stadt, die den Zweiten Weltkrieg weitgehend unbeschadet überstanden hat. Zusammen mit dem Landkreis Lindau dient sie in den folgenden Jahren als Landbrücke zwischen den französischen Besatzungszonen in Südwestdeutschland und Österreich.

Stadt und Landkreis Lindau werden damit vom übrigen Bayern, das amerikanisch besetzt ist, abgetrennt und erhalten einen staatsrechtlichen Sonderstatus.

Ein Kreispräsidium wird oberstes Verwaltungsorgan. Es besitzt Kompetenzen, die anderswo von Landesbehörden wahrgenommen werden.

Die Psychotherapeuten und auch die Nobelpreisträger treffen sich zum Werner Mang seiner Bestimmung übergeben.

Erstmals kommen Nobelpreisträger der Wirtschaftswissenschaften in Lindau zusammen. Ihre Tagung ergänzt künftig in zweijährigem Rhythmus das traditionsreiche Treffen der Nobelpreisträger aus Medizin und Naturwissenschaften.

Der Hafen war seit dem Chelles und Lindau begehen feierlich das jährige Bestehen ihrer Städtepartnerschaft.

Die Sanierung der Inselhalle beginnt. Sie wird bedarfsgerecht erweitert, damit sie auch in Zukunft Kongresse und Veranstaltungen wie die Lindauer Nobelpreisträgertagung beherbergen kann.

Bürgerbüro, E-Mail: buergerbuero lindau. Öffnungszeiten Wir bitten derzeit um eine vorherige telefonische Terminvereinbarung. Das Stadtgebiet umfasst eine Fläche von 3.

Davon entfallen 68 ha auf die historische Altstadt, eine Insel im Bodensee. Die Stadt hat rund

Lindau nutzte sein Münzrecht, um die den Handel störende Münzverrufung und Erneuerung der Brakteatenpfennige durch eine eigene Münzprägung, den sogenannten Ewigen Pfennig , zu beseitigen.

Bei Tiefbauarbeiten auf der Lindauer Insel beim ehemaligen Kaufhaus Heka später May; seit Jahresende geschlossen konnte ein vermutlich aus dem Jahrhundert stammender Steigbaum geborgen werden.

Vergleichbare Objekte sind am Bodensee nur als Rekonstruktion im Pfahlbaumuseum Unteruhldingen zu besichtigen.

Vom Jahrhundert bis verkehrte der so genannte Mailänder Bote , auch Lindauer Bote genannt, auf der Viamala zwischen Lindau und Mailand.

Die durch Handel und Beförderung eigene Bodenseeflotte von Korn und Salz reich gewordene Bürgerschaft konnte die im Jahrhundert erworbenen Rechte einer Freien Reichsstadt stets nutzen und auch durchsetzen.

Ab lag Lindau im Schwäbischen Reichskreis. Die Pest verbreitete sich um entlang der Fernhandels- und Pilgerwege, und zu Beginn des Jahrhunderts wütete auch in Lindau eine Pestepidemie.

Dieses Massensterben hatte unmittelbare Folgen für den Begräbniskult. Wegen Überlastung der innerstädtischen Friedhöfe und aus Angst vor Ansteckung wurden die Toten auf Leichenkarren vor die Stadtmauern gezogen und dort bestattet.

Aus dieser Zeit gibt es noch heute den Alten Friedhof in Aeschach , [22] [23] ebenfalls zu dieser Zeit wurde das Lindauer Pesthaus errichtet.

Erst später wendete man sich Luther zu, und die Stadt gehörte zu den Vertretern der protestantischen Minderheit Protestation auf dem Reichstag zu Speyer.

Ihre Bürgerschaft forderte die ungehinderte Ausbreitung des protestantischen Glaubens und schloss sich der Confessio Tetrapolitana Evangelische Bekenntnisformulierung von Martin Bucer an.

Das Damenstift blieb katholisch, und das Franziskaner-Kloster, aus dem der erste reformatorische Prediger stammte, wurde geschlossen. Bürgermeister Michael Buchschar unterzeichnete für den Rat der Stadt Lindau die lutherische Konkordienformel von Im Jahre verwüstete ein verheerender Stadtbrand den Stiftsbezirk und einen Teil der Altstadt; der Wiederaufbau am Marktplatz erfolgte im damaligen Barockstil.

Von bis waren in Lindau 18 Personen in Hexenprozessen angeklagt. Neun Angeklagte wurden hingerichtet oder starben in der Haft.

August in Lindau hingerichtet wurde. Durch den Reichsdeputationshauptschluss wurde Lindau mediatisiert und verlor den Status als freie Reichsstadt.

Das tausendjährige Lindauer Damenstift wurde säkularisiert. Fürst Karl August von Bretzenheim , der Stadt und Damenstift erhalten hatte, gab die Reichsstadt Lindau aufgrund eines abgeschlossenen Tauschvertrages kurzzeitig an Österreich ab.

Im Frieden von Pressburg trat Österreich am Dezember Vorarlberg und damit auch Lindau an Bayern ab. Parallel zu den Unruhen in Tirol kam es auch in Vorarlberg zu einer Volkserhebung gegen die bayerische Regierung.

Gegen Ende des Zweiten Weltkriegs besetzten am April französische Truppen kampflos Lindau. Stadt- und Landkreis wurden als Teil der Französischen Besatzungszone vom übrigen, US-amerikanisch besetzten Bayern abgetrennt und erhielten einen staatsrechtlichen Sonderstatus.

Württemberg-Hohenzollerns unabhängig. Das Gebiet diente in den folgenden knapp zehn Jahren als Landbrücke zwischen den französischen Besatzungszonen in Deutschland und Österreich.

Erst am 1. September wurde Lindau wieder in den Freistaat Bayern verfassungsrechtlich eingegliedert. Zwischen und war Hans von Herwarth der in der bayerischen Staatskanzlei für die Rückgliederung zuständige Beamte.

Durch die jährlich stattfindende Tagung der Nobelpreisträger in Lindau und die Lindauer Psychotherapiewochen kam es seit der Nachkriegszeit in Lindau immer wieder zu Meldungen aus der Wissenschaft, obwohl am Ort keine Hochschule angesiedelt ist.

Alljährlich im Sommer kommen knapp Therapeuten und Analytiker zu den Psychotherapiewochen an den Bodensee. Februar wurden die bis dahin selbständigen Gemeinden Aeschach, Hoyren und Reutin eingegliedert.

Januar kam Reitnau , das am 1. Juli durch den Zusammenschluss der damaligen Gemeinden Oberreitnau und Unterreitnau neu gebildet worden war, [31] hinzu.

Dezember sind von den Lindau samt umliegenden Gemeinden bildet ein Dekanat. In Lindau bestehen die evangelischen Kirchen St.

Stephan Insel und St. Josef Reutin , St. Pelagius Oberreitnau und St. Urban und Sylvester Unterreitnau.

Die jüdische Gemeinde in Lindau wurde im Jahrhundert erstmals erwähnt. In der Nachkriegszeit gab es weit vor der Stadt in Zech ein Aufnahmelager für ca.

Diese wurde am Die Moschee zählt rund Mitglieder. Der Stadtrat besteht aus der hauptberuflich tätigen Oberbürgermeisterin und 30 ehrenamtlichen Mitgliedern.

Das historische Rathaus, das für Ratssitzungen und zu Repräsentationszwecken genutzt wird, steht im Stadtzentrum. Seitdem wurden mehrere Partnerschaften zwischen Cheller und Lindauer Schulen gegründet; so kommen beispielsweise zu jedem Kinderfest etliche Cheller Jugendliche nach Lindau.

Das eröffnete Haus bietet Schauspielaufführungen, Opern- und Ballettproduktionen verschiedener Bühnen des deutschsprachigen Raums, eine internationale Konzertreihe mit Kammerkonzerten sowie Kabarett und Kleinkunst.

Im Stadttheater Lindau befindet sich auch die Lindauer Marionettenoper. Hier finden jedes Jahr u. Die Inselhalle wurde nach grundlegender Sanierung und Modernisierung neu eröffnet.

Die Narrenzunft Lindau betreibt die schwäbisch-alemannische Fasnet. Stifter war Valentin Heider , der damit nach landläufiger Meinung der verwahrlosten Lindauer Jugend wieder neue Perspektiven aufzeigen wollte.

Neuere Studien zeigen allerdings, dass sich die eingeführten so genannten Schulpredigten in erster Linie nicht an die Kinder und Jugendlichen richteten, sondern an deren Eltern, die das Schulsystem der Stadt nicht akzeptierten und die Kinder vor Strafen der Lehrer in Schutz nehmen wollten.

Dies ist jedoch nicht belegt. Noch heute wird dieses Fest alljährlich am vierten Mittwoch im Juli mit den unteren Klassen aller Schulen des Stadtgebiets gefeiert.

Am Morgen kündigen Böllerschüsse das Fest an. Am Nachmittag geht der Festtag in ein allgemeines dezentrales Volksfest in den Ortsteilen über.

Traditionell zählt Lindau zum Bereich der bodenseealemannischen Dialektgruppe innerhalb der alemannischen Dialekte.

Durch das charakteristische gsi gewesen kann die ursprüngliche Lindauer Mundart vom Schwäbischen abgegrenzt werden. Der Lindauer Mundart ist weiterhin eigen, dass die Pluralform der 3.

Person im Präsens mit der Endung -end gebildet wird. Folgende Beispielsätze veranschaulichen die Lindauer Mundart. Die Altstadt befindet sich auf der Insel Lindau und wartet mit einem weitgehend intakten Stadtbild auf, das die reiche Geschichte der ehemals freien Reichsstadt widerspiegelt.

Die Insel steht unter Ensembleschutz. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Villenkolonie am Schachener Bodenseeufer. Die Einfahrt zum Hafen, in dem u.

Er wurde vor von Johann von Halbig in sechs Teilblöcken aus einem Kelheimer Marmorblock geschlagen und wiegt ca. Sie wurde wegen Einsturzgefahr vollständig abgerissen und annähernd in ihrer alten Form aus Südtiroler Sandstein neu erbaut.

Sie ermöglicht einen Umgang um die Löwenstatue. Hier befindet sich eine Reihe gut erhaltener Bürger- und Handwerkerhäuser aus dem Jahrhundert mit Laubengängen , Brotlauben Bäckerei , Krangauben , den typischen geschnitzten Fenstersäulen, Erkern und den teilweise traditionell als Brandschutz überputzten Fachwerkfassaden.

Die Befestigung des bebauten Inselteiles entstand im Wesentlichen im Zur Sicherung der in der Nordwestecke der Insel um die erhöht gelegene Peterskirche entstandenen Fischer- und Schiffersiedlung und der ehemaligen Lände am heutigen Paradiesplatz diente ursprünglich der Turm dieser ersten Pfarrkirche, der um auf Fundamenten des Jahrhunderts errichtet wurde.

Die stufenweise ausgebaute Ummauerung der Hauptinsel beginnt mit der ins Den Zug der Westmauer begleitete der wohl im frühen Der östlich neben dem Inselgraben verlaufende Mauerzug wurde nach Einbeziehung der Vorderen Insel in die Befestigung mit der westlichen Häuserzeile der Hinteren Metzgergasse überbaut bzw.

Ab wurde die Befestigung zur Einbeziehung und Sicherung der damals unbebauten westlichen Inselhälfte erweitert; dabei wurden die Schanzen Karlsbastion, Pulverschanze, Sternschanze und Lindenschanze angelegt und im Jahr der Pulverturm am westlichsten Punkt der Insel errichtet.

Die letzte durchgreifende Verstärkung der Befestigung fand in der ersten Hälfte des Jahrhunderts mit der Anlage weiterer Bastionen und Schanzen statt: Ludwigsbastion und die in Resten erhaltene Maximiliansschanze beiderseits des Landtores heute jeweils in die Oskar-Groll-Anlagen einbezogen sowie die Gerberschanze , eine trapezförmig mit einer Spitze in den See ragende Bastion auf der Südostseite der Insel.

Seit Anfang des Jahrhunderts wurden die Mauern und Tore bis auf die genannten Reste abgetragen. Im Inneren der katholischen Stadtpfarrkirche, die vollständig ausbrannte, finden sich barocke Deckenmalereien und eine Innenausstattung im Rokoko mit prunkvollem Rot-und-Gold-Dekor.

Die eingestürzte Langhausdecke wurde inzwischen renoviert. Der Bau mit einem schmiedeeisernen Balkon an der geschwungenen Fassade geht auf eine dreischiffige romanische Pfeilerbasilika von zurück.

Auch das hölzerne Deckengewölbe stammt aus jener Zeit. Da Lindau zunächst nicht der lutherischen Reformation , sondern dem Bekenntnis des Schweizer Reformators Zwingli folgte, wurde die Kirche entsprechend umgestaltet.

Die Kanzel befindet sich in der Mitte der Kirche, und die Rückenlehnen der Bänke lassen sich umklappen, so dass man sowohl zum Altar als auch zur Kanzel blicken kann.

Die Chorraumfenster stammen von Sie blieb scheinbar intakt, überdauerte den Krieg auf dem Hamburger Glockenfriedhof und wurde wieder aufgehängt.

Am Dezember sprang sie. Seit Oktober steht sie an einem repräsentativeren Platz vor dem Westgiebel.

Die Hauptorgel ist das siebente Werk in der Geschichte dieser Kirche. Steinmeyer in Oettingen ein neues Werk mit 60 Registern auf drei Manualen und Pedal sowie mit pneumatischer Traktur hinter dem historischen Prospekt.

Die zwölf weggelassenen Register waren entweder unbrauchbar oder wurden in der neobarocken Disposition von als überflüssig betrachtet.

Der Spieltisch von wurde an die Heilig-Kreuz-Kirche in Berlin-Wilmersdorf abgegeben, restauriert und war dort noch in Gebrauch.

Deshalb finanzierte sie als Ersatz für die beim Orgelum- bzw. Die Stephansgemeinde brachte noch das Geld für ein weiteres Register auf, so dass Steinmeyer die Chororgel als op.

Diese älteste Kirche Lindaus, auch eine der ältesten Kirchen am Bodensee, war dem Patron der Fischer, die früher um diesen Platz Schrannenplatz lebten, geweiht.

Gegenüber dem Eingang an der nördlichen Langhauswand befinden sich eine frühgotische Rötelzeichnung, die den Heiligen Christophorus darstellt, sowie rechts daneben drei Streifen zu je sechs Bildern, die auf — datiert werden.

Die beiden oberen, relativ gut erhaltenen Streifen zeigen Szenen aus der Passion Christi, der untere, fast völlig zerstörte Streifen Szenen aus dem Leben des Heiligen Petrus.

Seit wird dieser schlichte Bau als Kriegergedenkstätte genutzt. Im Bekanntestes Mitglied des mittelalterlichen Franziskanerkonvents war der Chronist Johannes von Winterthur gest.

In den Jahren ab wurde ein Konzertsaal in den Kirchenraum gebaut, der noch durch einen Theaterraum erweitert wurde.

Der Konzertsaal beheimatet heute die Lindauer Marionettenoper. Aus dem frühen Jahrhundert ist heute ein wertvolles Wandbild erhalten: auf der linken Bühnenseite das Bild des Jüngsten Gerichtes, das mit datiert ist.

Der erste Lindauer Hauptbahnhof auf der Insel wurde errichtet. Das heutige Empfangsgebäude wurde von bis in einem etwas abgewandelten Jugendstil erbaut.

Es zeichnet sich durch seine Decken- und Bodengestaltung sowie durch eine gut erhaltene Fassade mit Jugendstil-Elementen aus.

Das Rathaus wurde ursprünglich gotisch erbaut und mit einem Treppengiebel in Renaissance -Stil umgebaut. Die Glocken an seiner Spitze tragen die Jahreszahl Die Südfront wurde im Jahrhundert üppig historisierend mit Malerei geschmückt, die die Lindauer Geschichte darstellt.

Jahrhundert gebaut wurde. Er weist zwei Brücken über Durchfahrten für Boote auf. März in Betrieb genommen.

Eine kleinere, ehemals separate, Hintere Insel liegt westlich der historischen Stadtmauer und des zugeschütteten Stadtgrabens.

Dort wird eine Bayerische Landesgartenschau ausgerichtet, um das künftige Wohngebiet zu verschönern. Stadtteile der Stadt Lindau Bodensee.

Namensräume Artikel Diskussion. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte.

Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel.

Rechnet man die rund 7. Im Zusammenhang mit der Reformation entstand die noch heute bestehende ehemals reichsstädtische Bibliothek. Wegen ihrer verkehrsgünstigen Lage diente sie als Drehscheibe für den Handel. Neben einer Fischersiedlung entstand im Osten der Insel Beste Spielothek in Ziswingen finden bereits zu Beginn des 9. Vereinzelt nahmen wissenschaftliche Untersuchungen Lindau als eine von mehreren Reichsstädten in den Blick Wolf; Beste Spielothek in Bachham finden. April befreien französische Truppen Lindau. Das Amtsgebäude in Hafennähe wurde in den Jahren bis im ehemaligen Damenstift errichtet. Die durch Handel und Beförderung eigene Bodenseeflotte von Korn und Salz Lindau Geschichte gewordene Bürgerschaft konnte die im Eine Brücke gibt es an dieser Stelle bereits seit dem HoyrenSchachenSchönauDegelstein. Archived from the original PDF on Maximilian propagierte zwar den adelig-ritterlichen Lebensstil mit einem entsprechenden Werte- und Ehren-Kodex. Als evangelische Hospitalstiftung besteht die Einrichtung bis heute an ihrem mittelalterlichen Standort Beste Spielothek in Semd finden Stadtmauer und Schmiedgasse fort. Mehr Details erfahren Sie hier. Hier wurden römische Siedlungsspuren entdeckt und die Grundmauern einer ehemaligen villa suburbana Lindau Geschichte. Neun Angeklagte wurden hingerichtet oder starben in der Haft. Die Öffnung der Kirchturmkugel brachte Spiele Twin Winner - Video Slots Online Kasten wurde von den Nazis bespitzelt und angeklagt. Im Sommer ist der Tourismus eine wichtige Einnahmequelle KaffeerГ¶sterei Bad Oeynhausen Stadt. Das Stadtgebiet umfasst eine Fläche von 3. Auch die Lindauer hätten die Luftschutzkeller aufsuchen müssen.

Lindau Geschichte - Inhaltsverzeichnis

Jahrhunderts an die selbständige Haushalte. Um entstand der erste Bau der Pfarrkirche St. Zurück Vorheriger Beitrag: Anreise nach Lindau. Steinmeyer in Oettingen ein neues Werk mit 60 Registern auf drei Manualen und Pedal sowie mit pneumatischer Traktur hinter dem historischen Prospekt. Diese wurde am

4 thoughts on “Lindau Geschichte

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *